Skip to main content

Schräger Quader: Zweipunkt-Perspektive zeichen (Tutorial Teil 3)

Im dritten Teil dieses Perspektive-Tutorials geht es um die Zweipunkt-Perspektive. Bisher waren die Zeichnungen zentralperspektivisch angelegt: Der Betrachter – und so auch der Zeichner – standen frontal vor einer Seite des Objekts. Aber was, wenn der Betrachter sozusagen vor einer Ecke steht? Wenn das Objekt schräg vor ihm steht? Dann benötigt man zwei Fluchtpunkte, um so ein Objekt zu zeichnen. Im folgenden wird Schritt für Schritt erklärt, wie man so ein Objekt zeichnet. Um es möglichst einfach zu machen, wollen wir einen schlichten Quader zeichnen, der der Grundform eines Hauses ähnelt. Wer beim lesen mitzeichnen möchte: man braucht einen spitzen Bleistift, ein Lineal und natürlich ein Blatt Papier.

Vogelperspektive Froschperspektive Unterschied

Vogelperspektive Froschperspektive Unterschied

Zunächst legen wir wieder eine Horizontlinie an. Damit wir uns quasi auf der richtigen Höhe des Hauses befinden, wird der Horizont eher niedrig platziert. Kleiner Exkurs: wenn der Horizont am unteren Rand des Blattes liegt, entsteht daraus eine sog. Frosch-Perspektive. Wenn der Horizont weit oben auf dem Blatt liegt, dann handelt es sich um eine „Vogelperspektive“. Wenn sich der Horizont so etwa in der Mitte des Blattes liegt, ist es eine „normale Perspektive“.

Auf der Horizontlinie werden links und rechts zwei Fluchtpunkte gesetzt.

Fluchtpunkte für Zweipunktperspektive

Fluchtpunkte für Zweipunktperspektive

Von hier aus zeichnen wir zunächst zwei Fluchtlinien. Am Schnittpunkt befindet sich die vordere untere Ecke des Quaders. Von diesem Punkt aus zeichnet man eine vertikale Linie nach oben, die die vordere Kante des Quaders darstellt.

Zweipunktperspektive Konstruktion

Zweipunktperspektive Konstruktion

Vom oberen Punkt dieser Vorderkante zeichnen wir nun zwei Hilfslinien zu den beiden Fluchtpunkten:

Zweipunktperspektive, Fluchtlinien

Zweipunktperspektive, Fluchtlinien

Nun müssen wir die Länge einer Seite festlegen, indem wir eine vertikale Linie zwischen der oberen und unteren Fluchtlinie zeichnen. Für die Konstruktion der anderen Seite kann man eine horizontale Hilfslinie anlegen, an deren Kreuzungspunkt die andere Außenseite entsteht. Wenn man so vorgeht, wird der Quader zu einem Würfel.

Quader (Würfel) perspektivisch zeichnen

Quader (Würfel) perspektivisch zeichnen

Nun haben wir bereits drei der vier Außenkanten gezeichnet, es fehl noch die hintere (wenn der Quader denn durchsichtig sein soll. Wenn es sich um ein gemauertes Haus handelt, ist man eigentlich schon fertig. Aber in diesem Tutorial soll es komplett gezeichnet werden, so, als handele es sich um ein durchsichtiges Aquarium.

Man zeichnet also zwei Hilfslinien – jeweils von den oberen Ecken der Außenkanten zum gegenüber liegenden Fluchtpunkt.

Perspektive: Quader mit Zweipunkt-Konstruktion

Perspektive: Quader mit Zweipunkt-Konstruktion

Das gleiche macht man auch noch mit den beiden unteren Ecken der seitlichen Außenkanten.

Zeichnen: Perspektive mit zwei Fluchtpunkte

Zeichnen: Perspektive mit zwei Fluchtpunkten

Fast fertig. Nun muss man nur noch die beiden Schnittpunkte der eben gezeichneten Hilfslinien durch eine vertikal Linie verbinden. Das ist die hintere Außenkante des Quaders (Würfels).

Zweifluchtpunktperspektive zeichnen

Zweifluchtpunktperspektive zeichnen

Nun kann man die Hilfslinien wegradieren und die Kanten des Quaders nachzeichnen. Wer mag, kann um diese perspektivische Konstruktion das weitere Bild herumzeichnen.

Quader perspektivisch zeichnen

Quader perspektivisch zeichnen

Das Auto in der Zeichnung ist übrigens eine Bleistift-Zeichnung, die ich im Mai 2000 gezeichnet habe: „Der Jaguar aus Jena„.

Wenn man den Horizont nicht unten auf dem Blatt hätte, sondern oben, dann würde der gleiche Quader von oben zu sehen sein. Das nennt man „Vogelperspektive“:

Vogelperspektive

Vogelperspektive

Hier noch die weiteren Teile diese Online-Tutorials zum Thema „Perspektive zeichnen“:

  1. Perspektivisch zeichnen für Anfänger (Tutorial Teil 1)
  2. Schachbrett perspektivisch zeichnen (Tutorial Teil 2)
  3. Zweipunkt-Perspektive: schräge Objekte, Quader (Tutorial Teil 3)
  4. Dreipunkt-Perspektive: Frosch- Vogelperspektive (Tutorial Teil 4)
  5. Vielpunkt-Perspektive (Verwinkelte Gassen)
Eine ähnliche Anleitung habe ich bereits vor ein paar Jahren verfasst, allerdings viel ausführlicher und komplexer, siehe Perspektive zeichnen.

 


Ähnliche Beiträge


Kommentare


Schachbrett perspektivisch zeichnen (Tutorial Teil 2) 20. Januar 2017 um 15:23

[…] Zweipunkt-Perspektive – schräge Objekte (Tutorial Teil 2) […]


Dreipunktperspektive zeichnen (Tutorial Teil 4) 21. Januar 2017 um 13:47

[…] dritten Teil des Online-Tutorials zum Thema „Perspektive zeichnen“ ging es gestern um die Zweipunkt-Perspektive, mit deren Hilfe man schräge Objekte im Raum konstruieren kann. Dabei wurde bereits angedeutet, […]


Perspektivisch zeichnen für Anfänger (Tutorial, Teil 1) 21. Januar 2017 um 13:52

[…] Zweipunkt-Perspektive: schräge Objekte, Quader (Tutorial Teil 3) […]


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *