Skip to main content

Ähnliche Beiträge


Kommentare


Urte Abu-Sarhan 19. Juli 2011 um 14:21

Hallo, ich habe mich gerade so schön in Zeichnen lernen Teil I-IV eingelesen und finde es schade, dass ich nicht weiterlesen kann! Warum kann ich die folgenden Teile nicht aufrufen? Grosses Kompliment für die leicht verständlichen Ausführungen! Ich habe wieder richtig Lust aufs Zeichnen bekommen! Danke :)))


chris 14. September 2011 um 15:25

Kann dem letzten Post nur zustimmen. Ein super motivierendes weil einfaches Tutorial. Es ist wirklich schade, dass es nicht weitergeht. Die weiterführenden Kapitel wie „Menschen zeichnen“ würden mich sehr interessieren.
Aber wie gesagt: Großes Lob für diese (Mini-)Serie :-)


Paul 4. Oktober 2011 um 13:18

Die Tutorials zum Zeichnen gefallen mir alle gut. Zudem sind sie sehr hilfreich. Ich habe ein kleines Bild mittels Schraffur erstellt. Einmal mit und einmal ohne Lineal. Bei der Freihandschraffur gibt es tatsächlich große Unterschiede. Da lässt sich gut der eigene Stiel entdecken.


Zeichnen: Das richtige Zeichenpapier auswählen | Artist-Discount.de 19. Oktober 2011 um 19:09

[…] wir zurück zur Papiergröße. Beim Zeichnen ist es wichtig, zunächst die Bewegung aus dem freien Arm zu erlernen. Dies ist nicht möglich, wenn man einen kleinen Papierblock oder Druckerpapier vor […]


Michelle 12. Januar 2012 um 18:28

Hey,
ich bin 13 und möchte jetzt zeichnen lernen.Die Tipps hier helfen gut. Eigentlich möchte ich gern Graffitis zeichnen.
Ich bin Rechtshänder und beginne beim schraffieren und generell beim zeichnen von rechts oben nach links unten anstatt eben andersrum ist das jetzt schlechter?

LG Michelle


Martin 13. Januar 2012 um 19:23

Hi Michelle,

vielen Dank. Freut mich. Vielleicht magst Du Dir ja auch meine Speedpainting-Videos anschauen. Ich habe schon von einigen Kunstlehrern Feedback bekommen, dass die Schüler das gerne ansehen :-)
-> http://www.youtube.com/user/MartinMissfeldt

Beste Grüße und viel Erfolg
Martin


Alex 21. Februar 2012 um 18:55

Hi,
ich wollte mal nachfragen, warum ich nach Kapitel IV nicht mehr weiter machen kann. Muss ich dafür was zahlen oder wurden diese Kapitel noch nicht erstellt.

LG Alex


Martin 23. Februar 2012 um 16:22

Hi Alex,
sorry, nein. Die habe ich noch gar nicht geschrieben. Danke für die Erinnerung :-)
Beste Grüße, Martin


Kalle 31. März 2012 um 11:14

Hmm… ich habe es schon überall versucht (online) aber dieses TuT ist glaub ich am Besten geeignet für mich als Anfänger. Leider geht´s ab Teil IV nicht mehr weiter. Kommt davon evtl. noch der Rest?

Gruß Kalle


Patrick Hönig 8. April 2012 um 14:47

Für technische Zeichnungen gibt es die Schraffiermaschine, ein Lineal, das mit einem Druckmechanismus in einer einstellbaren Schrittweite bewegt werden kann. Der Winkel des Lineals kann ebenfalls eingestellt werden.


Frank 25. Juli 2012 um 13:07

Hallo,
super Erklärungen!! Ich glaube ich spreche für alle wenn ich sage: „Bitte weiter schreiben :) “
VG


Karsten 24. August 2012 um 10:45

Was das Hilfsmittel angeht, wie wärs statt „normalen“ Bleistiften solche mit nachfüllbarer Mine zu nehmen? Also Druckbleistifte zum Beispiel. Etwas teurer, aber einmal gebaut kann mans dann so lassen.


Thomas H. 9. Oktober 2012 um 00:32

Vielen Dank für die Tutorials. Hat mir als Anfänger wirklich geholfen ! Vor allem die Rastertechnik hat super geklappt. Hoffe die Tutorials gehen irgendwann weiter.

Beste Grüße
Thomas


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *