Skip to main content
Diese Website verwendet Cookies, Google Analytics und zeigt interessenbezogene Werbung. Datenschutzhinweise öffnen ... Ok, einverstanden.

Neue alte Bilder – Beispiele für künstlerische Techniken

In der Google Bildersuche sind endlich neue Bilder hinzugefügt worden – nachdem sich fast drei Monate lang so gut wie nichts dort tat. In diesem Artikel möchte ich einige Bilder vorstellen, die dank „Optimierung für Google Bildersuche“ ganz gut bei Google gelistet sind. Über den darüber generierten Traffic kann ich einiges an Einnahmen erzeugen. Anders gesagt: es kommen über diese Bilder viele Leute – und ein Teil klickt auf die Adwords-Werbung auf meiner Website. Reich wird man dafür nicht, aber es ist ein schönes Zubrot. Das Gute ist, dass man so quasi nebenbei mit der eigenen Künstler-Homepage Geld verdienen kann.

Meine Bilder sind auf dieser Website zu sehen: „Kunst und Malerei von Mißfeldt„. Im folgenden möchte ich anhand einzelner exemplarischer Bilder einige Maltechniken vorstellen. Ein Schwerpunkt vergangener Tage ist dabei der Bereich „Ölbilder / Ölmalerei“. Das folgende Bild habe ich während des Kunst-Studiums gemalt:

Abstrakte Malerei - Ölgemälde von Mißfeldt

Abstrakte Malerei – Ölgemälde von Mißfeldt

(Quelle: „Ölbild Sonnenuntergang„)

Das Bild zeigt einen in Öl gemalten Sonnenuntergang. Es ist „halb-abstrakt“, das heißt einige Bildelemente sind erkennbar, andere nicht. Ein weiteres Ölbild ist die „Blumenvase“:

Kunstmalerei: gelbe Lilien und rote Tulpen

Kunstmalerei: gelbe Lilien und rote Tulpen

(Quelle: „Ölbild Blumenvase„)

Das Bild zeigt eine Blumenvase aus Ton, die mit Rot und Grün bemalt ist. In der Vase stehen drei gelbe Lilien und zwei andere Blumen (hab ich vergessen). Die Malerei ist durch die ruckeligen Striche eines Van-Gogh inspiriert.

Neben Ölbildern werden eine Reihe von Aquarellbildern gezeigt. Ein Beispiel ist das Aquarellbild: „Giraffenkopf“ von 1992:

Giraffe: lasierende leuchtende Aquarellfarben

Giraffe: lasierende leuchtende Aquarellfarben

(Quelle: „Giraffenkopf  Aquarellbild„)

Das Bild zeigt mit sehr wenigen flüssig verlaufenden Farben den Kopf einer Giraffe mit dem charakteristischen Fleckenmuster.

Ebenfalls auf wasserlöslichen Farben, aber mit beigemischtem Weiss, basiert die Gouache-Malerei. Beispielhaft wird hier das Gouache-Bild „Hand“ gezeigt:

Frauenhand: deckende Gouachefarben

Frauenhand: deckende Gouachefarben

(Quelle: „Hand“, Gouache)

Das Bild zeigt ein Detail, die Hände der Persephone. Deutlich ist zu erkennen, dass die Gouache-Farbe deckend aufgetragen ist und die Farbe Weiss zur Höhung der Lichter benutzt wurde.

Grundlage jeden bildnerischen Schaffens ist die Zeichnung. In mehreren Texten habe ich darüber geschrieben, zum Beispiel eine online-Tutorial über das „realistische Zeichnungen und Zeichnen-lernen„. Als Beispiel zeige ich zwei Bilder: zunächst die Zeichnung „Kassette“:

Realistische Bleistiftzeichnung von Mißfeldt

Realistische Bleistiftzeichnung von Mißfeldt

(Quelle: „Kassette“, Zeichnung)

Diese realistische Bleistiftzeichnung habe ich noch zu Schulzeiten gezeichnet. Das Blatt war Bestandteil meiner Bewerbungsmappe für das Kunststudium. In dieser Mappe war auch die folgende Bleistiftzeichnung enthalten: „Marion“

Schnelle Portrait-Skizze mit Bleistift

Schnelle Portrait-Skizze mit Bleistift

(Quelle: „Marion“, Bleistiftzeichnung)

Dieses Portrait ist sehr schnell gezeichnet. Es ist relativ grob und man kann die flotten Bleistift-Linien deutlich erkennen. In  dem Gerüst der konturgebenden Linien bilden die Schraffuren dunkle Flächen.

Deutlich länger dauern die „Speedpaintings„. Das sind digital gemalte Bilder, deren Entstehung als Zeitraffer-Video festgehalten wird. Ein recht neues Bild ist die „Sexy Megan Fox“:

Digitale Malerei mit Photoshop (Wasser-Effekte)

Digitale Malerei mit Photoshop (Wasser-Effekte)

(Quelle: „Sexy Megan Fox“, Speedpainting)

Das Bild zeigt die Schauspielerin Megan Fox als Oktopus, eine Anspielung auf das berühmte Botticelli-Gemälde „Geburt der Venus„. Die Maltechnik kann man am besten nachvollziehen, wenn man sich das Megan-Fox-Video bei youTube anschaut.

Zum Schluss noch ein Hinweis auf meine Cartoons. Es handelt sich vornehmlich um Giraffen-Cartoons, die häufig berühmte Kunstwerke als lustige Neuinterpretation zeigen. Als Beispiel sei die „Mona-Lisa“ vorgestellt:

Lustiger Cartoon, witziges Bild

Lustiger Cartoon, witziges Bild

(Quelle: Mona Lisa„, Cartoon)

Das berühmte Gemälde von Leonardo da Vinci, mal etwas anders dargestellt: die Mona Lisa als Giraffen-Frau. Das Bild ist mit Gouache gemalt. Es ist weniger die Technik, die hier auffällt als vielmehr das Thema des Bildes. Je origineller und spannender das inhaltliche Motiv, um so mehr rückt die Maltechnik in den Hintergrund. Und anders herum: je belangloser das Motiv, um so wichtiger wird die formale Malerei.

Soweit erst einmal. Mehr Bilder und Malerei auf meiner Homepage:

Schöne Kunstbilder & lebendige Malerei

Schöne Kunstbilder & lebendige Malerei


Ähnliche Beiträge


Kommentare


MM 14. September 2010 um 12:04

Hier gibt es interessante Werke


Realistische Ölmalerei mit vielen Schichten (Video Anleitung) 4. Juli 2014 um 13:13

[…] Neue alte Bilder – ein paar Beispiele für künstlerische Techniken […]


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.